zurück

F2-Junioren - Spielberichte - 10.07.2015 - Klinsmann Cup 2015 beim ASV Bottnang
football96
F2-Junioren - 10.07.2015 - Klinsmann Cup 2015 beim ASV Bottnang

Team Gelb holt sich Platz 5.


Bei tropischen Temperaturen von 34 Grad begab sich das Team um  Torjäger Ardi Mulaj nach Bottnang um beim Klinsmann Cup 2015 anzutreten.

Im ersten Spiel hieß der Gegner JFC Gerlingen 1. trotz zahlreicher Chancen auf unserer Seite hieß es am Schluss nur 1:0. das goldene Tor erzielte Ardi nach einem sehenswert Alleingang als er die komplette Defensive ausspielte und den Ball ins Tor schob. Im zweiten Spiel bekamen wir es mit dem MTV Stuttgart zu tun. Nachdem wir erst einmal in Rückstand gerieten , war es wieder mal Ardi der kurz vor dem Ende das remis besorgte.

Da Heilbronn nicht angetreten war, fanden wir uns mit 4 Pkt in der Zwischenrunde wieder. 

Dort hieß der gehende SKV Rutesheim und leider wurde dieses Team trotz langer Führung mit 1:2 verloren. Nach einer vorarbeiten von Lukas , verwandelte Ardi den abstauber zur Führung. Leider ermöglichten wir dem Gegner durch nachlässigkeiten und individueller Fehler innerhalb 2 min uns das Spiel aus  der Hand nehmen zu lassen.

im zweiten Spiel der Zwischenrunde watetet der SV Böblingen auf uns. Jetzt machten sich die heißen Temperaturen und langen wartepausen bei unserem Team bemerkbar und so kam es das wir kurz vor Schluss mit 0:4 im Rückstand lagen. Mats war es dann der noch den Ehrentreffer erzielen durfte und somit ging es nach dieser 1:4 Niederlage nur noch um Platz 5. Dort trafen wir auf die 2 . Mannschaft des JFC Gerlingen. Die Jungs haben nochmal alles und das würde auch belohnt als Lukas den Torwart so sehr bedrängte das dieser den Ball verlor, und Lukas seinem Sturmpartner Ardi mustergültig den Ball vor das leere Tor schiente so das dieser nur einzuschieben brauchte.Lukas selbst war es auch der dann selber zum 2:0 erhöhte.kurz vor Ende fiel dann noch der Anschluss für Gerlingen, doch der Starke Jiorgo im Tor hielt den Sieg noch fest.

Platz 5 bedeutete somit ein versöhnlicher Abschluss an einem so heißen Tag den man auch woanders hätte verbringen können. Ein Kompliment an die Jungs die gekämpft und geschwitzt haben.

Mit dabei waren : Almin, Lukas (1 Tor ), Jiorgos, Anton, Ardi (4), Mats (1), Danis, Konrad.