zurück

F1-Junioren - Spielberichte - 05.07.2016 - 3. Platz beim Mickie Sports Cup
football96
F1-Junioren - 05.07.2016 - 3. Platz beim Mickie Sports Cup

Deja Vu??? Wieder Platz 3 für Team Gelb


Nach dem 3. Platz beim VfL Stuttgart letzte Woche, waren wir nun in Rottenburg beim 5. Mickie Sports Cup zu Gast.

In zwei 7er Gruppen wurde jeder gegen jeden gespielt wo dann die erstplatzierten ins Finale kamen und die zweitplatzierten das Spiel um Platz 3 bestreiten durften.

Bei angenehmen Temparaturen begann das Turnier mit dem Spiel gegen den VfL Pfullingen.

Es dauerte nur wenige Zeigerumdrehungen und der VfL ging mit 1:0 in Führung. Das Team spielte aber unbeindruckt weiter und kombinierte gut miteinander. Nach einem schönen Steilpass war es dann Jiorgo der den Ball erlaufen konnte und den Ball ins Netz setzte.

In Folge blieben die Torchancen aus da sich beide Mannschaften gegenseitig die Räume zu machen konnten und sich das Spiel meist im Mittelfeld abspielte. Kurz vor Schluss brachte dann Torwart Frieder nach einem schnellen Gegenstoß den Ball zum gerade eingewechselten Danis der den Ball souverän am Torwart vorbeilupfte und somit den 2:1 Siegtreffer erzielte.

Obwohl die meisten Spieler am Abend zuvor noch das EM Spiel gegen die Italiener angeschaut hatten und es somit auch spät ins Bett ging war die Mannschaft sofort zur Stelle.

Als nächstes trat dann der FC Horb an um gegen uns zu punkten.

Diese Hoffnung wurde gleich zerstört als Ardi nach einem Solo die Führung herstellte, und kurz danach noch für Jiorgo auflegen konnte der das 2:0 erzielte. Danis verwandelte dann noch eine Ecke direkt und es hieß 3:0. Der Anschlusstreffer für die Horber war dann nur noch Ergebnisskosmetik und somit endete das Spiel mit 3:1.

Und das muntere Tore schießen ging auch gegen den SV Bondorf weiter. Nach einer tollen Kombination zwischen Manoli und Ardi , war es dann Jiorgo der das 1:0 erzielte.Auch die nächsten 2 Tore gingen auf das Konto von Jiorgo der somit einen Hattrick feiern durfte. Joel konnte gegen die völlig überforderten Gegner nach Pass von Ardi das 4:0 erzielen. Abwehrchef Anton erzielte dann noch mit einem sehenswerten Treffer von der Mittellinie ein Tor, ehe wiederum Joel nach Vorlage von Danis sein zweites Tor erzielte und gleichzeitig den 6:0 Endstand herstellte.

Nun ging es gegen den TSV Gomaringen. Leider verschliefen unsere Jungs dieses Spiel komplett. Nachdem man mit 0:3 in Rückstand war, erzielte Manoli noch das 1:3 und betrieb so etwas Ergebnisskosmetik.

Für diese unnötige Niederlage musste jetzt der nächste Gegner in Person des  FC Empfingen  als zielscheibe herhalten.

Ardi erzielte nach Pass von Anton schnell das 1:0. Das 2:0 erzielte Manoli per Abstauber bevor Ardi sein zweites Tor machte und die sichere 3:ß Führung herstellte. Auch Torjäger Jiorgo trug sich in diesem Spiel in die Scorerliste ein. Mit seinem zweiten Hattrick an diesem Tag und vorausgegangenen Pässen von Ardi, Danis und Joel beschaffte er das Endergebniss von 6:0.

Im letzten  Gruppenspiel ging es dann gegen den Gastgeber aus Rottenburg um den Einzug in das große oder kleine Finale.

Das Spiel fest im Griff aber vor dem Tor zu harmlos hieß es in diesem Spiel. Nach  der Hälfte der Spielzeit war es dann Manoli der Ardi mit einem Traumpass bediente so das dieser den Ball aus kurzer Entfernung im Tor unterbrachte. Kurz vor Ende war es dann andersrum der Fall als Ardi für Manoli vorbereitete und dieser das Spiel mit dem Treffer zum 2:0 beendete.

Da die Jungs 2!!! Tore weniger erzielt hatten wie die Pfullinger, musste man sich mit dem kleinen Finale zufrieden geben.

In diesem trafen wir auf unsere Mannschaftskollegen von Team Blau.

 In einem munteren Spiel auf beiden Seiten erzielte Ardi  den 1:0 Siegtreffer, womit das kleine Finale etwas glücklich gewonnen wurde. Trotzdem feierten die Jungs zusammen den 3+4 Platz bei diesem gut organisierten Turnier und einigten sich darauf das nächste Jahr sich im Finale zu treffen.

Eine starke Leistung von allen Spielern die sich auch dadurch auszeichnete das jeder Spieler mindestens einen Treffer erzielen konnte, sowie sehr schöner Fußball gespielt wurde.

An diesem Erfolg waren beteiligt:

Frieder ( 2 Vorlagen), Manoli (3 Tore/2 Vorlagen), Anton(1/1), Danis (2/3), Joel (2/1), Jiorgo (8 Tore) und Ardi (5/6)

Team Gelb zusammen mit Team Blau und Trainer Suli Labbadia, Marc Holtorf sowie Elea (im Netz)