zurück

E2-Junioren - Spielberichte - 08.05.2017 - YB Rt - Team Gelb : FC Rottenburg 2
football96
E2-Junioren - 08.05.2017 - YB Rt - Team Gelb : FC Rottenburg 2

2 Sieg im zweiten Saisonspiel. Young Boys reichen 10 starke Minuten.


 

„ Wir müssen von Anfang an wach sein und gleich auf das Tor zugehen………“. So stimmte Trainer Suli seine Jungs kurz vor Spielbeginn auf das Spiel gegen den FC Rottenburg 2 ein. Und die Spieler von Team Gelb nahmen sich die Worte zu Herzen.

Aber von Anfang an. Ein sonniger morgen war es am Samstag als wir uns zum zweiten Saisonspiel trafen. Nach einer intensiven Aufwärmphase ging es auch gleich los. Die Young Boys nahmen gleich wie vom Trainer gewünscht das Zepter in die Hand, und so dauerte es nur bis zur 2. Min als der Ball zu Baran kam und dieser mit einem platzierten Flachschuß den Ball vom Innenpfosten in das Netz brachte.

Nur drei Zeigerumdrehungen später, also in der 5. Min, kamen die Young Boys zu Ihrer ersten Ecke. Jiorgo trat über Links an und spielte die Ecke an den 5m Raum wo Ardi hochsteigen konnte und ein perfektes Kopfballtor erzielte. 2:0

Das 3:0 fiel nur eine Minute später als sich Jiorgo im gegnerischen Strafraum den Ball erkämpfte und diesen aus ein paar Metern ins Tor stocherte. Der nächste Treffer kam dann wieder von Ardi der mit einem Schuß ins lange Eck dem Torwart keine Chance ließ.

Man bedenke das jetzt erst die 8. Minute kam in der Eduardo nach einer Flanke von Jiorgo den Ball in das Tor schießen konnte.

Nach einer sauberen 5:0 Führung schalteten die Jungs um Torwart Lukas einige Gänge runter und Rottenburg fand nun ins Spiel.

Chancen waren nun Mangelware bis zur 18. Min. Rottenburg tritt einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum. Die Abwehr geht nicht ran und Torspieler Lukas wird beim raus laufen behindert, so das der gegnerische Stürmer locker einköpfen kann.  Mit dem Ergebnis von 5:1 ging es dann auch zur Halbzeitpause.

Nach der Pause versäumte Team gelb ein schnelles Tor nachzulegen um das Spiel endgültig zu entscheiden. Stattdessen war es in der 28. Min wieder der Gegner der einen Ball quer durch den Strafraum spielte und unsere Abwehr verdutzt zusehen ließ. Der Abschluss ins Tor war dann nur noch Formsache für den Gegner.

Nach dem 5:2 sortierten sich unsere Jungs gleich neu , der Trainer wechselte einige Positionen und somit wurde das Spiel mit hohen Bällen aus der Abwehr in den Sturm geknackt und das zepter wieder an sich gerissen.

Was jetzt kam waren Chancen im Minutentakt. Jiorgo begann mit einem Pfostenschuß, während Ardi den rauslaufenden Torwart nicht überwinden konnte. Danis, Anton und sogar drei mal Mats scheiterten mit Ihren versuchen. Oft warfen sich die Gegner in die Bälle die nun mit Mann und Maus verteidigten, teilweise wurde auch zu eigensinnig agiert und der besser positionierte Mitspieler übersehen. In der letzte Minute hatte dann JoJo noch die Chance auf sein Tor, doch auch dieser Ball fand nicht den Weg in das Tor.

Somit wurde das Spiel beim Stand von 5:2 abgepfiffen und die Young Boys gingen als verdienter Sieger vom Platz.

Fazit des Spiels: Die ersten 15 Minuten kam der Gegner durch unser Spiel nicht mal zum Atmen, bis wir dann einen Gang runterschalteten und Rottenburg Spielanteile überließen. Torspieler Lukas war bei beiden Gegentoren ohne Chance und die Jungs boten teils wunderschöne Spielzüge. Einzig mit der Chancenverwertung gilt es wieder zu hadern, da wäre mehr möglich gewesen.

Alles in allem eine Superleistung der gesamten  Mannschaft, die dann wenn es drauf ankam auch das nötige machten um das Spiel im Griff zu haben.

 

Am Erfolg beteiligt waren:

Lukas, Eduardo (1 Tor), JoJo, Anton, Danis, Mats, Luca, Baran ( 1 Tor), Jiorgo ( 1 Tor/ 2 Vorlagen), Ardi ( 2 Tore)