zurück

E2-Junioren - Spielberichte - 27.03.2017 - Rückrunde 1. Spieltag
football96
E2-Junioren - 27.03.2017 - Rückrunde 1. Spieltag

Gelungener Rückrundenauftakt – Team Gelb feiert ersten Dreier in der Jahrgangsälteren Staffel.


Zum Rückrundenauftakt ging es für das Team nach Mähringen um die ersten Punkte einzufahren. Trainer sowie Zuschauer waren gespannt, wie sich die Jungs schlagen in der älteren Staffel, und wurden nicht enttäuscht.

Die Uhr zeigte 9:30 Ihr an diesem sonnigen Samstag morgen als der Schiedsrichter zum ersten Pflichtspiel dieses Jahres anpfiff.

Schnell wurde die Kontrolle über das Spiel übernommen. Es dauerte auch nicht lange bis die Jungs vom gelben Team zu Ihrer ersten Torchance kam. Nach einem abgeblockten Schuß in der 4. min kam Jiorgo freistehend zum Abschluss setzte den Ball aber an den Pfosten. Eine Zeigerumdrehung später, war es Danis der freistehend ebenso den Ball an den Pfosten zielte. Nun gab es Chancen im Minutentakt, die aber durch unkonzentriertheit  oder den starken Schlußmann der Gegner zunichte gemacht wurden. So kam es wie es kommen musste, durch einen Abstimmungsfehler der Defensivleute  Anton und Manoli kam der gegnerische Stürmer alleine vor das Tor von Torspieler Frieder und lies unserem Schlussmann keine Chance. Somit stand es 1:0 für Mähringen.

Unbeeindruckt vom Rückstand ging es aber weiter wie zuvor, nämlich mit Chancen im Minutentakt. Trotz des Dauerdruckes auf das Mähringer Tor dauerte es aber bis zur 24. Min ehe Ardi eine Flanke aus dem Halbfeld vor das Tor brachte und dieser von seinem Sturmkollegen Jiorgo wie ein Kopfballmonster unter die Latte geköpft wurde. Endlich der längst überfällige Ausgleich. Diesen wollte aber niemand mit in die Halbzeitpause nehmen. Direkt nach dem Anspiel des Ausgleiches, überrannte  unsere Mannschaft den Gegner und holte sich den Ballbesitz. Ardi setzte sich über rechts durch und spitzelte den Ball ins lange Eck. 2:1, und direkt der Halbzeitpfiff. Somit ging es mit einer knappen aber längst überfälligen Führung zum Halbzeittee.

In der 2. Halbzeit, das gleiche Bild. Die Young Boys machen das Spiel, doch diesmal stimmt die Chancenverwertung. Ardi fängt einen Abschlag vom Torwart ab und haut die Kugel mit dem direkten Abschluss ins Netz. Nur kurze Zeit später setzt sich wieder Ardi durch und lässt einige Gegner stehen, leider kann der Torwart noch den Arm ausfahren und rettet den Ball. Eine Minute später spielt Lukas über Danis den Ball zu Ardi der mit einem trockenen Abschluss den Ball flach ins Netzt bugsiert, und somit zu seinem dritten Treffer kommt.

In der 32. min dann ein Schmankerl von Danis, der eine Ecke direkt zum 1:5 verwandelt und somit Zuschauer und Gegner verdutzt da stehen lässt.

Nach einer Ecke von Danis war es dann Baran der eine perfekten Kopfball ins lange Eck zielte und das 1:6 markierte.

In der 40. Min waren wir dann so auf Angriff das die Abwehrarbeit vernachlässigt wurde. Nach einem Befreiungsschlag  der Gegner war unsere Abwehr zu weit aufgerückt, so dass der gegnerische Stürmer alleine auf den Torspieler Frieder zulief und Ihm keine Chance ließ.

In der 47. Min setzte sich Manoli durch und spielte den Ball zum lauernden Jiorgo, der schob ruhig den Ball am Torwart vorbei und erzielte das 2:7. Manoli selbst war es dann auch der eine Minute später an den Ball kam und ihn im Netz unterbrachte. Vorausgegangen war dem ein tolles Solo von Joel.

 So kam dann der Abpfiff  zum Endstand von 2:8.

Fazit des Spiels: Von Spielbeginn an waren die Young Boys das dominierende Team, das sich durch schöne Spielzüge und viel Kampfgeist gute Chance erarbeiten konnte. Lediglich mit der Chancenauswertung gilt es zu hadern. An diesen Schrauben gilt es noch zu drehen bis zum nächsten Punktspiel gegen den SV Rommelsbach.

Frieder ( fehlt auf dem Bild ), Jiorgo (2 Tore), Manoli (1 Tor/1 Vorlage), Baran (1 Tor), Danis ( 1/1 ), Mike, Lukas (2 Vorlagen), Anton ( 1 Vorlage ), Ardi (3/1), Joel ( 1 Vorlage)