zurück

E2-Junioren - Spielberichte - 12.11.2016 - Team Blau: alle vier Heimspiele gewonnen!
vorschau
E2-Junioren - 12.11.2016 - Team Blau: alle vier Heimspiele gewonnen!

Zweiter Tabellenplatz verteidigt – 8:0-Heimsieg gegen Pfullingen


Am vergangenen Samstag fand das letzte Spiel in der Qualifikations-Runde für Team Blau statt. Gegner war der VfL Pfullingen III. Die Young Boys hatten die Chance, die Quali-Runde als Erster zu beschließen, allerdings war hierfür ein eigener Sieg bei Punktverlust der SG Voraussetzung.

 

Warmmachen vor dem Spiel

 

Die Anspannung war den Jungs deutlich anzumerken, keiner fand in der ersten Hälfte zu seiner gewohnten Form. Es war ein von beiden Seiten sehr zerfahrenes Spiel, das nur sehr langsam Fahrt aufnahm. Team Blau war zu verkrampft, um zu einem geordneten Spiel zu finden, Pfullingen war schlichtweg nicht in der Lage. Bei den Young Boys war anzumerken, dass jeder mit aller Macht versuchen wollte, das erlösende 1:0 zu erzielen, was den Spielfluss jedoch merklich hemmte. In der ersten Halbzeit gab es kaum Tormöglichkeiten, sodass es schließlich bis zur 18. Minute dauerte, bis Team Blau in Führung ging. Bezeichnenderweise resultierte die Führung aus einem von Eduardo losgelassenen Fernschuss, der im unteren rechten Eck einschlug. In der Folge kam etwas mehr Ruhe und Gelassenheit ins Spiel der Young Boys, was sich aber bis zur Halbzeit nicht mehr im Ergebnis widerspiegelte.

Die erste Halbzeit war teilweise ein Rückfall in Bambini-Zeiten: überall dort, wo der Ball war, waren auch Jungs von Team Blau.

In der Halbzeitpause wurden die Jungs auf ihre Qualitäten aufmerksam gemacht, dass sie in Ruhe ihr Spiel durchziehen, ihre Positionen halten und klare Bälle spielen sollen.

Offensichtlich war die Ansage bei den Jungs auch angekommen, denn gleich zu Beginn der zweiten Hälfte schlug es gleich drei Mal im Kasten der Pfullinger ein. Mit einem lupenreinen Hattrick in der 27., 28. und 30. Minute stellte Mats Franke das Ergebnis auf 4:0. Jedem seiner Tore gingen klug vorgetragene Angriffe über die Außenpositionen voraus. Nun war auch endlich die Ruhe ins Spiel von Team Blau zurückgekehrt. In der 38. Minute traf dann schließlich auch der „Torschütze vom Dienst“ Lukas ins Schwarze, als er aus kurzer Distanz im kurzen Eck unterbrachte. Fünf Minuten später traf Eduardo nach Eckball von Lukas zum 6:0. Weitere vier Minuten später, in der 47. Minute, traf Lukas nach Pass von Eduardo zum zweiten Mal. Kurz vor Schluss durfte sich dann schließlich auch Mats Rogge in die Torschützenliste eintragen – 8:0.

 

Nach dem Spiel: LaOla mit den Fans

 

War die Leistung in der 1. Halbzeit schwach, so rehabilitierte sich Team Blau in Hälfte zwei mit teilweise sehr erfrischendem Offensivfußball, sodass das Ergebnis auch in der Höhe schließlich verdient ausfiel.

 

TSG Young Boys: 1 Maxim Holtorf, 2 Alex Vekic, 3 Linus Wüsteney, 4 Andre Musmacher, 5 Eduardo Sofran, 6 Bruno Schenk, 7 Elias Sautter, 8 Mats Franke, 9 Mika Özkarahman, 10 Lukas Marx, 11 Mats Rogge

 

Torfolge: 1:0 Eduardo Sofran (18.), 2:0 Mats Franke (27.), 3:0 Mats Franke (28.), 4:0 Mats Franke (30.), 5:0 Lukas Marx (38.), 6:0 Eduardo Sofran (43.), 7:0 Lukas Marx (47.), 8:0 Mats Rogge (49.)

 

Team Blau schloss die Qualifikationsrunde schließlich auf dem 2. Tabellenplatz ab, da die SG Reutlingen I uns nicht den Gefallen tat, Punkte liegen zu lassen. Die SG gewann ihr letztes Spiel mit 11:0 gegen Gönningen und wurde durch das bessere Torverhältnis gegenüber Team Blau bei gleicher Punktausbeute Meister der Quali-Runde.

Mit dieser erfreulichen Entwicklung von Team Blau war vor Rundenbeginn nicht zu rechnen. Aber jeder Einzelne in der Mannschaft hat durch unermündlichen Einsatz zu diesem Erfolg beigetragen, das macht uns im Trainerteam sehr stolz.

 

Ein Blick auf die Tabelle:

 

sr