zurück

E1-Junioren - Spielberichte - 03.02.2018 - Hallenturnier TSV Eningen
vorschau
E1-Junioren - 03.02.2018 - Hallenturnier TSV Eningen

Hervorragender 4. Platz!


Beim Hallenturnier des TSV Eningen belegte Team Blau einen hervorragenden 4. Platz.


Die Vorrunde begann anders als sonst: mit einem Sieg! Ein hochverdienter 5:1-Erfolg gegen den TSV Eningen resultierte aus konsequenter Chancenverwertung und überlegen geführtem Spiel. Merlina erzielte, wie bereits in der vergangenen Woche, das erste Tor für die Young Boys, ehe Andre und 3x Lukas nachlegten. Das Gegentor entsprang einem fragwürdigen Strafstoß nach angeblichem Handspiel von Mats.
Das 2. Gruppenspiel gegen den späteren Finalisten TSV Dettingen wurde verdient mit 0:1 verloren. Dabei hatten die Young Boys noch Glück, dass die Dettinger einen, diesmal berechtigten, Strafstoß vergaben.
Im dritten Spiel gegen den FC Neuhausen II waren die Young Boys wieder überlegen und gewannen auch dieses Spiel mit 5:1 Toren. In die Torschützenliste trugen sich diesmal 3x Lukas und 2x Andre ein. Dem Gegentreffer ging ein kollektives Nickerchen voraus.
Die SG Reutlingen waren der letzte Gruppengegner. Trotz der beiden souveränen Siege gegen Eningen und Neuhausen musste in diesem Spiel ein Sieg her, wollte man in die Zwischenrunde einziehen, nämlich auch die SG hatte gegen Eningen und Neuhausen hohe Siege eingefahren. Entsprechend energisch und aggressiv ging Team Blau zu Werke. Die SG konnte zu keiner Zeit des Spiels Fuß fassen und unterlag den Young Boys verdient mit 0:3. Lukas, Andre und Aleks erzielten die Treffer. Somit stand Team Blau als Gruppenzweiter völlig verdient in der Zwischenrunde, wo als Gegner der TV Belsen und der FC Neuhausen I warteten.
Euphorisiert von den Leistungen in der Gruppenphase startete Team Blau mit einem hochverdienten 2:0-Erfolg gegen den TV Belsen, das Halbfinale war in greifbare Nähe gerückt. Den Deckel auf den Halbfinaleinzug machten die Young Boys im zweiten Spiel: ein 2:1-Sieg gegen die erste Mannschaft des FC Neuhausen. In der Zwischenrunde erzielte Lukas alle vier Tore.


Das Halbfinale bestritt Team Blau gegen den TSV Lustnau. In einem Spiel, in dem sich beide Mannschaften egalisierten, stand es nach regulärer Spielzeit 0:0 - das 7m-Schießen musste die Entscheidung in diesem Spiel bringen. Leider hatten die Jungs des TSV Lustnau das Glück auf ihrer Seite und gewannene das Shoot-Out mit 2:1 Toren.
Nun stand das kleine Finale gegen den TV Belsen an, die das zweite Halbfinale gegen Dettingen mit 0:5 verloren. Vor-/Zwischenrunde und Halbfinale forderten Tribut bei Team Blau. Einem frühen Gegentor konnten die Young Boys leider nichts mehr entgegensetzen, sodass (wie im übrigen im Vorjahr auch) der 4. Platz zu Buche steht.

 

Alles in allem war es aber eine beherzte und engagierte Leistung aller Beteiligten an dem Turnier, die mit etwas Glück im Lotteriespiel 7m-Schießen auch mit dem Finaleinzug hätte belohnt werden können.

 

Aufstellung:
1 Linus Wüsteney, 4 Andre Musmacher, 8 Aleksandar Vesic, 9 Lukas Marx, 10 Jannis Bertsch, 13 Mats Rogge, 14 Tobias Kulpok, 15 Merlina Muratovic, 16 Maxim Holtorf

 

Torschützen:
Merlina und Aleks (je 1), Andre (4), Lukas (11)

 

Besonderer Wehrmutstropfen:
Das Turnier in Eningen war leider Andre's letzter Auftritt im Trikot der TSG Young Boys Reutlingen, da er am kommenden Wochenende endgültig nach Jena zieht. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft.

 

sr